06.10.2018 „Tag der Offenen Tür“ beim TSC Excelsior

06.10.2018 „Tag der Offenen Tür“ beim TSC Excelsior

„Für jeden etwas“, war die Devise des „Tages der offenen Türe“ beim TSC.

Die „Squad Dance“ und die „Rainbow Kids“, unsere Jugendgruppen mit ihrer neuen Choreographie, einstudiert von Jessica Trommenschläger, eröffneten die Vorstellung des Vereins. Gekonnt synchron haben unsere Mädels die Fläche gerockt.
Es folgte unter der Leitung und Mitwirkung von Jeffery Power ein Teil der Stepp – Gruppe. Mit gekonnten „ball change“ und „brush´s“ setzten sie die fetzige Musik um und begeisterten das Publikum.
Im Anschluss erlebten die Anwesenden den Tanzkreis „Ball um 1900“ unter der Leitung  und Mitwirkung von Andrea Klasmeyer in  ihren historischen Kostümen. Sie boten einen Rückblick in die lebendige Vergangenheit der Tänze.

Die Geschwister Deiloff setzten das Programm mit ihrer Umsetzung der Lateinamerikanischen Tänze fort. Dieses erfolgreiche Jugendpaar des TSC Excelsior mit ihrem Trainer Maksim Osetrov, steht sicher erst am Anfang einer erfolgreichen Karriere.
Beendet wurde dieser Tag von dem ebenfalls für den TSC Excelsior startenden Standardpaar Martina und Roman Bullmann (Klasse Sen  II A). Sie nutzen die tolle Parkettfläche des Vereins voll aus und zeigten vollendet ihre Standardprogramme in Turnierkleidung.

Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Gäste an diesem Nachmittag ein Gesamtbild über das tänzerische Angebot des Vereins machen. In den vielen Gesprächen stand der gesamte Vorstand Rede und Antwort zu allen Fragen.
So haben auch die Diskussionen, Anregungen und Ideen,  Anerkennungen zur Neugestaltung des Clubheimes, diesen Nachmittag zu interessanten Stunden gemacht.
Noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Beteiligung der Gruppen und Tänzer und natürlich auch an alle Helfer und Spender, die diesen Tag  erst ermöglicht haben.

weiter Bilder in der Galerie …

zurück zu Home…