19.01.2020 Neujahrsempfang des TSC Exceslior

19.01.2020 Neujahrsempfang des TSC Exceslior

Neujahrsempfang des TSC Excelsior Köln e.V.

Viel Mitglieder und Gäste des Vereins haben am Sonntag, den 19.01.2020 ein abwechslungsreiches Programm zum Neujahrsempfang und damit zum offiziellen Jahresstart gesehen.
Stefania Cosma und Tobias Ludes, ein befreundetes Gast Paar des Vereins, deutsche Vizemeister der WDC Amateur League im Standard,  führten auf hohem Niveau ihre Standardtänze  vor und zeigten allen Gästen wie anmutig und elegant Standardtänze sein können.
Vielen Dank für Ihre Darbietung.

Als Vertreterin der Stadt konnten wir die Bezirksbürgermeisterin von Köln Kalk, Frau Claudia  Greven-Thürmer, begrüßen, die auch gleich für den Verein den „Kalker Karnevalsorden 2020“ mitbrachte und ihn überreichte. Vielen herzlichen Dank.
Die sportliche Nachlese unserer Paare 2019 erfolgte durch unseren Sportwart Hans- Arnold Büscher. Er erwähnte u.a. dabei  besonders die Aufstiege der Ehepaare Bullmann und Bunsen in die S – Klasse,  die höchste deutsche Amateurklasse, aber auch der Aufstieg von Ehepaar Krakamp in die B – Klasse. Dies sind besondere Erfolge für den Turnierbereich des Vereins.
Doch auch 2020 soll es sportlich gut weitergehen und die Bildung einer BSW -Mannschaft für den TSC Excelsior rückt in greifbare Nähe. Es haben sich dankenswerter Weise Paare bereit erklärt, dieser Herausforderung zu stellen. Ihnen 2020 viel Erfolg!

Die  Jugend,  die  unter der Leitung von Jessica Trommenschläger einen tollen Auftritt eingeübt hatte,  wird sich in den nächsten Wochen durch zusätzliche Mitglieder verstärken. Wir sind hier gespa, wie sich die Gruppen 2020 entwickeln.

Zwischen den Auftritten wurde das Eventprogramm  2020 vorgestellt und verteilt. Auch 2020 möchten wir den Mitgliedern interessante Führungen im Museum Ludwig, auf Melaten und in und um den Dom anbieten. Darüber hinaus vielleicht im September eine kleine Rheintour.
Auftritte beim „Markt der Möglichkeiten“ auf dem Wiener Platz, als auch beim „Veedelsfest in Buchheim“ sollen den Programmbereich ergänzen.

Ein weiteres Highlight des Neujahrsempfangs war der Auftritt der Stepp-Gruppe unter der Leitung von Wiebke Stöver, die herzlich im Team des TSC willkommen ist. Auch Wiebke hat mit ihren Damen eine  anschauliche Choreographie eingeübt, die mit viel Freude vorgetragen, gerade diese Tanzsportart deutlich verkörperte.
Die Gruppe von Yvonne Doorduijn hatte sich ebenfalls mit viel Engagement auf dieses Ereignis vorbereitet. Yvonne ist leider ganz kurzfristig krankheitsbedingt ausgefallen. Wir wünschen ihr gute Besserung.
In aller Stille betreuen Rudi Birkenbeul und Inge Glaser-Puhl den „Tanztee“. Rudi wurde für diese langjährige Tätigkeit im Namen des Vereins ein herzliches Dankeschön ausgesprochen. Inge und Rudi sind dem Verein sehr nahe. Danke!

Zu guter Letzt haben ein reichlich bestücktes Kuchenbuffet und viele interessante Gespräche mit den Gästen in einer positiv  abgerundeten Atmosphäre den Tag ausklingen lassen.
Allen, die  Kaffee und Kuchen gespendet haben, aber auch allen aktiven Teilnehmern dieser Veranstaltung, herzlichen Dank für das gute Gelingen.

 

zurück zu Home…